radtouren mit den kids 1 20100208 1233444479Jahr 1 nach der ersten Radtour. Diesmal hatte ich eine etwas längere Tour rausgesucht. Es sollte nach Sylt gehen. Hamburg -> Sylt. Nicht gerade eine "kleine" Radtour.Die erste Etappe führte uns von HH-Rahlstedt über den Hamburger Hafen nach Altona wo wir dann auch schon unseren ersten Platten hatten. Weiter ging es immer der Elbe entlang über Blankenese, Wedel bis nach Elmshorn. Leider hatte ich mich ein wenig verschätzt mit der ersten Etappe und so sind wir statt 55Km gliech am ersten Tag über 80Km gefahren. Eradtouren mit den kids 4 20100208 1806304086in guter Start, aber schlimmer wird es hoffentlich nicht.Der nächste Tag empfing uns mit Regen und so mußten wir die ersten Kilometer im Regencap fahren. Wir fuhren weiter Elbabwärts über Glückstadt nach Brunsbüttel wo wir unser zweites "Nachtlager" aufgeschlagen haben. Das Wetter hatte sich im laufe des Tages zum Glück gebessert.Der nächste Tag, unsere 3. Etappe, war dann auch schon die erste Etappe bei strahlendem Sonnenschein welcher uns die restlichen Tage begleiten sollten. Es ging Richtung Büsum und somit zur Nordsee. In Büsum hatten wir eine sehr schöne Jugendherberge mit eigenem WC und Dusche. Da das Wetter noch richtig warm war, gingen wir am Abend noch ein Eis essen und an den Strand um uns den Sonnenuntergang an zu sehen. So könnte es bleiben das Wetter .Von Büsum aus ging es dann Richtung St. Peter Ording. Ein sehr, sehr schöner wenn auch etwas teures Örtchen. Hier ist Urlaub pur. Wir hatten ein kleines Zimmer in einem Hotel direkt am Strand gebucht. Abends sind wir dann noch Essen gewesen um dann am Strand im Watt noch ein bisschen zu wandern.

radtouren mit den kids 24 20100208 1013539539

Leider hatte ich mir keine Notizen gemacht so das ich hier nur noch aus meinen Erinnerungen erzählen kann. Von St. Peter Ording ging es weiter über Husum (hier Übernachteten wir auch) Nordstrand nach Dagebüll. In Dagebüll hatte ich ein Privradtouren mit den kids 52 20100208 1864650287at Zimmer auf einem Bauernhof gemietet. Das Zimmer lag direkt unter dem Dach, war sehr gemütlich und hatte sogar ein eigenes Bad. Das einzige was für die Kids "komisch" war, war das man den Eingang der Familie mit benutzte und fast durchs Wohnzimmer gehen mußte um zu unserem Zimmer zu gelangen. Die Familie war aber sehr freundlich und uns hat es gefallen.Dann ging es auf zur letzten Etappe. Wir fuhren von Dagebüll nach Niebüll wo wir mit dem Zug zur INsel Sylt übersetzten. In Westerland auf Sylt angekommen, hatten wir aber noch gut 15-20Km zu fahren, da unsere Jugendherberge im Norden der Insel, iin List lag.

Hier auf Sylt blieben wir dann noch 2 Tage bei schönstem Wetter ehe wir dann mit den Bahn nach Hamburg zurück fuhren.

 

radtouren mit den kids 34 20100208 1822773342

 

Hier geht es zur kompletten Bildergalerie