Und wieder ein Radtour. Erneut starteten wir direkt von der Haustür aus unserer diesjährige Radtour. Diesmal nicht Richtung Westen sondern genau in die entgegengesetzte Richtung, gen Osten. Immer an der Ostsseküste entlang bis kurz vor Polen.

 

1.Etappe: HH-Rahlstedt -> Travemünde Privall

  Start:                Sa.15.05.04     10:25Uhr                      Reine Fahrtzeit  :           5:24 Std.Ankunft: 17:35 Uhr                     Gefahren Km: 92 Km

Durchschnittsgeschwindigkeit:   17,01 Km/h

Wetter: Vormittags leichter Regen, ~17°C, Nachmittags bewölkt,trocken starker Westwind(Rückenwind)

 

radtouren mit den kids 5 20100208 2001006300Unsere 1. Etappe führte uns über Großensee, Trittau, Bad Oldeslohe, Lübeck nach  Travemünde (Privall). Auf dem Geländer der JH haben wir dann auch noch Vivien Kroll getroffen.

 

 

 

 

 

2.Etappe: Travemünde Privall -> Wismar

Start: So. 16.05.04                09:20 Uhr          Reine Fahrtzeit:            4:18 Std.

Ankunft:            So. 16.05.04                16:00 Uhr          Gefahren Km:               63,50 Km

ØKm:               14,77 Km/h                   Übernachtung:  JH Wismar
Wetter: Vormittags bewölkt sehr kühl ~12°C, ab Mittags Sonnenschein ~19°C

 

radtouren mit den kids 4 20100208 1973068470Unsere 2 Etappe führte uns über Harkensee, Boltenhagen nach Wismar. In Boltenhagen haben wir eine größere Pause eingelegt und uns an den schönen Strand in die Sonne gelegt. Zwischen Großen Schwanensee und Steinbech mussten wir auf einer länge von ~ 9,5Km einen „Kolonnenweg“ fahren der sehr uneben und hügelig war. Am Abend sind wir dann noch beim Italiener essen gewesen.

 

 

 

3.Etappe: Wismar -> Warnemünde

Start:                Mo 17.05.04                   09:40 Uhr                     Reine Fahrtzeit:             6:23 Std

Ankunft:            Mo 17.05.04                   18:30 Uhr                     Gefahren Km:               95,00Km

ØKm:               14,84 Km/h

Wetter:             Bis 11Uhr Nieselregen dann strahlender Sonnenschein mit frischen Wind an der Küste

 

radtouren mit den kids 5 20100208 2078260898In Wismar hatten wir dann die ersten Probleme. Wir sind leider einem falschen Schild nach gefahren was uns 10 Km in die falsche Richtung hat fahren lassen. Nach 2:20Std. waren wir immer noch nicht aus Wismar draußen. Es war sehr chaotisch. Das erste drittel der Strecke war nicht so schön, da wir nur über unebenen Waldboden fahren mussten. Dafür war aber der Rest der Strecke bis Warnemünde ein Traum. Es ging immer direkt an der Küste entlang. Teilweise hatten wir sehr schöne Steilküsten gesehen. Nach 95 Km und ~9 Std. kamen wir dann ziemlich erschöpft in Warnemünde an. Dort hatten wir ein Zimmer direkt an der Strandpromenade mit Blick auf die Ostsee. Nach einer Dusche und einem leckerem Döner haben wir uns am Strand dann einen wunderschönen Sonnenuntergang angesehen

 

4.Etappe: Warnemünde -> Zingst

Start:                Di. 18.05.04                 10:25 Uhr                     Reine Fahrtzeit:            4:30 Std.
Ankunft:            Di. 18.05.04                  17:10 Uhr                     Gefahren Km:                 71,70Km
ØKm:               15,93 Km/h                   Übernachtung:              JH Zingst

Wetter:            Leicht Bewölkt bis heiter, starker westlicher Wind (Rückenwind)

radtouren mit den kids 2 20100208 1618111570In Warnemünde mussten wir gleich mit einer Fähre übersetzen. Am Hafen von Warnemünde hatten wir dann auch ein riesiges Luxus Passagierschiff gesehen. Die Strecke hatte über ~ 10Km eine holprige Betonstrecke. Abends in Zingst sind wir dann noch an den Strand gegangen und haben ein paar Angler aus Wismar beim Angeln zugesehen. Die waren sehr lustig und angetrunken und wollten uns auch gleich eine Tüte voll mit Hornhechten schenken. In Zingst hatten wir dann unseren ersten RUHETAG. Der Mittwoch war sehr langweilig, da in Zingst nicht allzu viel los war und das Wetter sehr windig und stark bewölkt war. So haben wir uns dann Romé Karten besorgt und Karten gespielt.

 

 

5.Etappe: Zingst -> Strahlsund

Start:                Do. 20.05.04                 10:10 Uhr                      Reine Fahrtzeit:             4:21 Std.

Ankunft:            Do. 20.05.04                 15:30 Uhr                      Gefahren Km:                67,84 Km

ØKm:               15,54 Km/h                   Übernachtung:               JH Strahlsund

Wetter:             Leichte Bewölkung, weiterhin starker Westwind. In der Sonne schön warm

 

radtouren mit den kids 10 20100208 1630406753Die Strecke lief diesmal kaum am Wasser entlang. Es war keine sehr anspruchsvolle Strecke. Keine Besonderen Vorkommisse. Am Ende der Etappe sagte Steven: War aber eine sehr kurze Strecke, dabei waren es auch wieder knapp 68Km. Nach dem Abendbrot hatten die Kids noch ein kleines „Bad“ (bis zum Po) in der Ostsee genommen und anschließend über 1 Std. geduscht. Abends haben wir dann wieder Karten gespielt.

 

 

 

 

6.Etappe: Strahlsund -> Rügen (Sellin)

Start:                Fr. 21.05.04                  09:30 Uhr                      Reine Fahrtzeit:             4:08 Std.

Ankunft:            Fr. 21.05.04                 15:30 Uhr                      Gefahren Km:                62,80 Km

ØKm:               15,16 Km/h                   Übernachtung:               JH Sellin

Wetter:             Leichte Bewölkung, weiterhin starker Westwind. In der Sonne schön warm

radtouren mit den kids 7 20100208 1284222284Fährüberfahrt von Stahlbrode nach Glewitz. Diese Etappe war die kürzeste Unserer Radtour aber einer der anstrengensten. Auf Rügen ist es sehr hügelig und wir mussten teilweise auch gegen den Wind fahren. Die Jugendherberge in Sellin wurde erst vor kurzem eröffnet und war sehr schön. Auf Rügen (Sellin) haben wir dann auch noch einmal einen Ruhetag eingelegt. Am Samstag waren wir lange am Strand und haben uns noch ein bisschen den Ort angesehen.

 

 

 

 

7.Etappe: Sellin -> Binz

Start:                So. 23.05.04                 10:35 Uhr                      Reine Fahrtzeit:             1:01 Std.

Ankunft:            So. 23.05.04                 12:00 Uhr                      Gefahren Km:                11,87 Km

ØKm:               15,16 Km/h                   Übernachtung:               JH Sellin

Wetter:             starke Bewölkung, trocken

radtouren mit den kids 10 20100208 1046399493Als wir nach dem Frühstück alles fertig hatten und losfahren wollten schüttete es wie aus Eimern. So machten wir es uns in der Einganshalle der der JH noch etwas gemütlich und fuhren nach dem Schauer los Richtung Bahnhof Binz. Ca 1Km vor dem Bahnhof hatte ich mich nach etwas umgeschaut, was ich hätte besser nicht tun sollen. Als ich mich wieder umdrehte fuhr ich genau gegen einen Betonlichtmast. Der Rahmen hatte sich total verzogen und die Gabel war eingeknickt. Nach abmontieren des Schutzbleches und ein paar Tritte gegen die Gabel konnte ich zumindest den restlichen Kilometer vorsichtig weiter fahren.

Das Fahrrad hatte einen Totalschaden und wurde in HH „entsorgt“. Schade, dabei hat mich das Fahrrad in ca. 12Jahren ~ 8000Km „getragen“.

 

Hier gehts zur kompletten Bildergallerie