hew_cyclassics_2005
150Km

 
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       
Platz Pl.AK
Start-Nr. Name
AK
Team
Ankunft
Zeit
Ø Km/h
1816 914 33549 Oltmann, Jörn Sen.1 BIANCI-Lange 13:24:59Uhr 4:34:31Std. 33,87Km/h
   

hew_cyclassicWie auch im letztem Jahr bin ich auch dieses Jahr wieder bei den HEW-Cyclassics dabei. hew_cyclassicDiesmal aber über die "volle" Distanz von 150Km. Bei strahlendem Sonnenschein aber kühlen 14Grad ging es morgens um 9:40Uhr los. Wir fuhren in  Richtung Harburg, Hitfeld, Jesteburg, Holm-Seppensen und Buchholz ... Die genaue Strecke könnt ihr am Ende der Seite sehen.  Bis Km 100 lief alles bestens. Wetter war gut, die Beine machten auch noch mit und selbst die Köhlbrandtbrücke konnte mir nichts anhaben Cool Doch nach der Feldertrennung (100Km/155Km) passierte es. Ich dachte schon ich fahre alleine. Kaum jemand da, geschweige den eine Gruppe, wo ich mich in den Windschatten hängen konnte. Dann noch dieser blöde Westwind der mir in Gesicht blies. Man wo sind die nur alle? Da sieht man mal das die meissten doch nur die 100Km gefahren sind. Aber was soll`s wir wollen ja nicht jammern. Hatte mich schon ganz gut auf die äusseren Bedingungen eingestellt, als plötzlich vor mir ein "Berg" auftauchte (O.K. normalerweise würde ich sagen ein kleiner Hügel, aber zu diesem Zeitpunkt wäre ein Ameisenhaufen schon ein fast unüberwindlicher Berg gewesen). Ich schlich also diesen riesigen Berg , der irgendwo in Wedel sein dasein hatte, hinauf wobei ich schon fast Angst hatte rückwärts runter zu rollen. Aber auch den Berg habe ich bezwungen und so ging es durch Blankenes an der Elbchaussee Richtung Mönckebergstraße. Man war das ein super Feeling an den tausenden Zuschauen die begeistert klatschten vorbei zu fahren. Nach genau 4:34:31Std. fuhr ich über die Ziellinie und bekam prompt einen Krampf im linken Oberschenkel ;-( Sollte ich noch mehr Kohlehydrate zu mir nehmen? Wahrscheinlich noch mehr trainieren! Wie auch immer, nach kurzer Pause trafen sich einige von uns bei "Max & Consorten" bei einem Weizen um über die Tour zu erzählen. Anschließend schaute ich mir noch ein wenig die Profis an. Und eins weiß ich: Nächste Jahr bin ich wieder dabei!

 

Im Jahr 2005 wurde aus den HEW Cyclassics die Vattenfall-Cyclassics

 

jm_streckem