21. Internationaler Alsterlauf Hamburg
42:17min.
Alsterlauf 2010 Banner

URKUNDE Ergebnisse Laufstrecke

Jörn: 42:17 Min.; Jörg: 44:11 Min.; Lena: 59:08 Min.
StartNr Alsterlauf Und weiter geht's beim Hella Laufcup. Eine Woche nach dem Airport Race über die 10 Meilen (16,1Km) nun die "Kurzstrecke" über die 10Km rundum die Hamburger Außenalster. Ich hatte die Woche zwischen den beiden Läufen nicht viel gemacht und war gespannt was auf der kurzen Strecke so geht. Vorgenommen hatte ich mir eine Zeit knapp unter 42min. Da ich allerdings seit dem IRONMAN in Zürich nur noch nach Lust und Laune trainiert hatte, könnte es knapp werden. Lena und Jörg waren auch wieder dabei und wir wollten uns kurz vor Puls Alsterlauf 10Kmdem Start an der Mönckebergstraße treffen. Ich war wie immer pünktlich vor Ort, traf die beiden allerdings nicht. So reite ich mich in den Startblock ein und kurz darauf viel der Startschuss. 42Min. bei 10Km macht 4:20min/Km, einfache Rechnung ;-) Ich lief los und fand schnell den Rhythmus mit einer KM Zeit von ~ 4:15min. 10Km auf Zeit bin ich lange nicht mehr gelaufen. Da ich aber vor einer Woche die 10 Meilen auch mit einem Schnitt von fast 4:20min/Km gelaufen bin, sollte es doch eigentlich klappen. Es ging rund um die Außenalster, an "Bobby Reich" vorbei mit einem kleinen Schlenker über den Mittelweg und dann über die Kennedy Brücke. Bis Km 8 lief alles nach Plan, obwohl es schon sehr anstrengend bei der Geschwindigkeit war. Dann langsam ließ die Kraft nach. Als es dann am Glockengießerwall noch einmal einen Anstieg gab und man das Ziel am Ballindamm schon vor Augen hatte, tat es noch einmal richtig weh. Dann aber bog ich in den Ballindamm ein und es waren noch knapp 400m. Hier standen nun tatsächlich ein paar Zuschauer und applaudierten den Läufern. Ansonsten war auf der gesamten Strecke nicht viel los. Im Ziel angekommen hatte ich leider meine Zeit um 17sek. verpasst. Aber es war wirklich nicht mehr drin, heute jedenfalls ;-). Ich ging die Auslaufzone entlang, nahm einige Getränke zu mir und machte mich anschließend schnell auf den Weg nach Hause. Lena & Jörg hatte ich schon erzählt das ich nicht auf sie warten kann, da mein Flieger am HH-Flughafen um 14:50Uhr Richtung Mallorca abhob. Ja noch einmal 1 Woche Sonne tanken ;-)

Fazit: Für so einen "kleinen Lauf" war erstaunlich viel los. Die Strecke, oder besser gesagt die Streckenabschnitte kannte ich alle, waren aber trotzdem schön. Aber ich glaube nicht das ich erneut einen Lauf über 10Km erneut machen würde. Ist einfach ein wenig zu kurz für den "Zeitaufwand" den man an diesem Tag aufbringen muss. Und Schade das ich Lena & Jörg nicht mehr getroffen habe, aber spätestens beim "Lauf durch das schöne Alstertal" werde ich Sie ja wieder sehen.

joern Joerg
Jörn 42:17min Jörg 44:11
Ein Bild von Lena gab es leider nicht ;-(