20.01.2013 Ahrensburger (Hagener) Lümmellauf
luemmeloben

19,3Km , Zeit: 1:22:31Std.

(Platz 30 (240) ; AK  8 (50)

Joern TimoEs ist Mitte Januar, es ist kalt und somit steht wieder der Hagener LümmellaufLuemmellaufstartnr auf dem Programm. Für mich ist es nun schon der vierte Lauf in Folge und immer eine willkommene Abwechslung im Trainingsalltag. Wie schon im letzten Jahr war auch mein Triathlon Kollege aus Todendorf, Timo mit am Start. Als richtigen Test konnte man diesen Lauf nicht nehmen. Erstens hatte ich am Vortag eine Feier und war erst spät nachts im Bett und zweitens war der Boden im Wald durch den festgetretenen Schnee sehr glatt. Timo teilte mir am Vortag mit, dass er die 12Km von Todendorf nach Ahrensburg früh Morgens schon zu seinen Eltern laufen will und anschließend dann mit mir eine „ruhige“ Runde drehen wollte. Kam mir entgegen, wollte auch ich nicht Vollgas geben. Wir trafen uns knapp 10min. vor dem Start, liefen uns noch ein wenig bei den eisigen Temperaturen, es waren gut -6°C, warm und schon ging es los. Da wir uns in der dritten oder vierten Reihe eingereiht hatten und zügig losliefen, hielt sich das „Gedrängel“ in Grenzen. Timo wollte mein Tempo laufen und hielt sich immer stets neben mir. Ich lief nach Gefühl und recht locker, so dass Timo und ich uns ein wenig Unterhalten konnten. Die erste Runde lief wie erwartet Problemlos, nur die Gespräche nahmen doch etwas ab. Aber kein Wunde bei einem Tempo von 4:15min/Km. Aber die Beine machten noch super mit und ich hatte nie das Gefühl Tempo rausnehmen zu müssen. Im Gegenteil, hätten wir noch „anziehen“ müssen, es wäre kein Problem. So aber liefen wir locker nebeneinander ins Ziel und hatten beide richtig Spaß dabei.

 

 

Fazit: Zum Lümmellauf brauche ich glaube ich nichts mehr sagen, der ist wirklich super. Was meine Leitung an diesem Tag anging. Naja, nur 1min. langsamer als 2012 aber dafür kaum kaputt. Schlägt mein etwas umgestellter Trainingsplan doch an??? Wir werden es dieses Jahr sehen!

2013 01 20 10.39.23